Geschichte

Es war einmal...im Jahre 1980:

Jugendliche und Schüler aus Büron hatten die Idee, als Guggenmusik die Fasnacht zu verbringen. Aus dieser Gruppe heraus entstanden die "BORGGUUGGER BÜRON". Sinn und Zweck, sowohl damals wie heute, der Borgguugger ist die Bevölkerung während der 5.Jahreszeiten mit kakophonischen Klängen zu unterhalten und die Kameradschaft zu fördern. In den nun folgenden Jahren waren schon bald 40 aktive Mitglieder zu zählen. Durch diesen erfreulichen Zuwachs durften wir auch über unsere Gemeindegrenze hinaus für beste Stimmung sorgen.

Mottos

2020  -   Vegas Baby, Hangover40
2019  -   Boxenstopp
2018  -   Verwünscht

2017  -   Slow Motion
2016  -   In Motion
2015  -   Indianer Jones
2014  -   Châteauneuf-du-Depp
2013  -   AbgSpaced
2012  -   güldig göthik
2011  -   Koler jur laif 
2010  -   30° Minus
2009  -   Ziitlos
2008  -   Emmer no heiss..
2007  -   Inferno
2006  -   Irrwisch
2005  -   ergendöbis hoch 25
2004  -   Im Zick-Zack dor d'Nacht
2003  -   Götter der Sonne
2002  -   Inkognitio
2001  -   Blue Parade
2000  -   Revolution 2000

1999  -   Mysteriös
1998  -   Urwald
1997  -   Extreme
1996  -   Wächter der Finsternis
1995  -   in vino veritas
1994  -   Die Unsterblichen
1993  -   Ein Vogel kommt selten allein
1992  -   Das wissen die Götter
1991  -   Mer dräits
1990  -   Geisse
1989  -   Nacht der Vampire
1988  -   Moosgeister
1987  -   Viva Espania
1986  -   Füürtüfel
1985  -   Sternenhimmel
1984  -   Schiff Ahoi
1983  -   
1982  -   Häxe
1981  -   Chüe
1980  -   Gründung